Spiel-Philosophie

Die besten Spiel-Sachverständigen sind die Kinder

Legende dreng - dantoy

Spielen ist unverzichtbar, denn das Spiel ist wichtig für die Entwicklung des Kindes und die Anregung seiner Sinne, seiner Fantasie und seiner sozialen Fähigkeiten.

dantoy-Spiel ist perfekt zur Entfaltung von Kreativität, Fantasie und Körper. Das Kind erlebt im Spiel so viel, dass es manchmal nur schwer davon lassen kann. Unser Mantra für alle unsere Produkte lautet:

"Langanhaltende, lehrreiche und fantasievolle Spielerlebnisse“

Wir beziehen Kinder frühzeitig in unsere Produktentwicklung ein, indem wir beispielsweise eng mit Kinderbetreuungseinrichtungen zusammenarbeiten. Dieses Wissen und die Erfahrungen, die ständig mit uns geteilt werden, sind eine wichtige Grundlage für das gute Spiel, das wir das dantoy-Spiel nennen.

Fantasiespiel

Das Fantasiespiel zeichnet sich dadurch aus, dass es der Vorstellungswelt zum Ausdruck verhilft. Gutes Fantasiespiel hilft uns, alternative Wirklichkeiten zu erdenken und zu erforschen und uns verschiedenerlei Herausforderungen zu stellen. 

Das Fantasiespiel unterstützt die Entwicklung von sozialen Fähigkeiten und Empathie ganz besonders. Das Spiel lehrt uns, Situationen vom Standpunkt anderer aus zu sehen und den Zusammenhang zwischen dem Verhalten und den Absichten anderer zu verstehen. 

Soziale Fantasiespiele vermitteln auch Erfahrung mit kooperativem Verhalten und konstruktivem Umgang mit den Beiträgen anderer. 

*Quelle: Play User Lab 

Rollenspiel 

"In einem Rollenspiel übernimmt das Kind eine bestimmte Rolle, die es beispielsweise von zu Hause, aus dem Kindergarten oder vom Fernsehen kennt. 

Das Kind spielt eine Figur oder eine Situation und gibt sie wieder. Damit entwickelt sich das Kind körperlich und geistig. 

Beim Rollenspiel geht es sehr stark um den Umgang mit anderen. Es hilft, die sozialen Möglichkeiten des Kindes zu entwickeln, etwa die Fähigkeit zu teilen und zu kooperieren.“ 

Quelle: dantoy udviklingsafdeling